Alexander Dimitrov

Alexander Dimitrov
Foto © Mike Grittani

Alexander Dimitrov

Alexander Dimitrov wurde 1993 in Pleven (Bulgarien) geboren. Im Alter von sieben Jahren erhielt er seinen ersten Cellounterricht und absolvierte dann das Musikgymnasium mit Auszeichnung. Dimitrov hat bereits mehrere Preise bei verschiedenen Wettbewerben gewonnen: u.a. einen zweiten Preis bei dem internationalen Wettbewerb für Deutsche und Österreichische Musik in Burgas (2009) und einen ersten Preis bei dem internationalen Wettbewerb „Junge Virtuosen“ in Sofia (2010). Sein Debüt als Orchestersolist gab er 2006 mit dem c-Moll-Konzert von J. C. Bach (mit der Plevener Philharmonie). Seitdem hat er regelmäßig Auftritte mit diesem Orchester. 
Als Mitglied bei dem European Union Youth Orchestra sammelte Dimitrov bereits früh Orchestererfahrung. Seit 2011 ist er dort als festes Mitglied und seit 2013 stellvertretender Stimmführer. Am Dirigentenpult hat er Maestros wie Peter Stark, Claus Peter Flor, Vladimir Ashkenazy, Nick Collon, Andrew Litton, Jac van Steen, Dirk Brossé, Gianandrea Noseda, Thomas Søndergård, Krzystof Urbański erleben können.  
Seit dem Wintersemester 2013/14 studiert Alexander Dimitrov an der Robert Schumann Hochschule für Musik in Düsseldorf in der Klasse von Prof. Gregor Horsch. In Ergänzung nahm er bereits an mehreren Meisterkursen teil: u.a. unter Prof. Stefan Popov, Prof. Wolfgang Böttcher und Prof. Antonio Meneses. Seit März 2018 spielt Dimitrov ein Cello des Instrumentenbauers Nicolas Vuillaume (aus dem Jahr 1860), das ihm wegen seiner Leistungen als Cellist zur Verfügung gestellt wurde. 

28Oktober

Ballett Hamburg

Hamburg, Kampnagel
19Februar

Piano-Recital mit Evgeni Bozhanov

Hamburg, Laeiszhalle (gr. Saal)
30März

Musik und Lesung mit Katja Riemann

Hamburg, Laeiszhalle (gr. Saal)
11Mai
05Oktober

Piano-Recital mit Kristina Miller

Hamburg, Laeiszhalle (gr. Saal)
Coming Soon
20November

Piano-Recital mit Marianna Shirinyan

Hamburg, Laeiszhalle (gr. Saal)
Coming Soon