Kristina Miller

Kristina Miller
Foto © Oskar Schmidt

Chopin Etude op.10 Nr.4

S. Rachmaninow: Etude Tableaux, op. 39, Nr. 1

F. Liszt: Étude d’exécution transcendante (f-moll)

Kristina Miller

Kristina Miller wurde 1986 in Moskau geboren. Bereits im Alter von fünf Jahren begann sie Klavier zu spielen und gab mit acht Jahren ihre ersten Konzerte. Nach regelmäßiger Konzerttätigkeit gewann sie beim Internationalen Klavierwettbewerb in Berlin den ersten und beim Internationalen Klavierwettbewerb in St. Petersburg den zweiten Preis. 2000 begann Kristina ihr Studium an der St. Petersburger Spezialmusikschule für hochbegabte Kinder (bei A. Rubina). Ab 2004 studierte sie im Konservatorium St. Petersburg (in der Klasse von Prof. Leonid Zaichik) und ab 2006 an der Musikhochschule München (bei Prof. Gerhard Oppitz). 

Kristina Miller konzertiert weltweit (u.a. in den USA, in Brasilien, in  Mexico, in Korea, in Argentinien, in Australien) und widmet sich dabei auch der Kammermusik: Zu ihren Kammermusikpartnern gehören u.a. Daniel Müller-Schott, David Aaron Carpenter, Jan Vogler, Pierre Amoyal, Danjulo Ishizaka. 

www.kristinamillerpiano.com

11Mai

Konzert mit der Pianistin Sukyeon Kim

Hamburg, Laeiszhalle (gr. Saal)
05Oktober

Piano-Recital mit Kristina Miller

Hamburg, Laeiszhalle (gr. Saal)
20November

Piano-Recital mit Marianna Shirinyan

Hamburg, Laeiszhalle (gr. Saal)